Zauberhafte Vielfalt zwischen Mekong
Saigon & Nha Trang

Auf einer Reise nach Vietnam begegnen Sie liebenswerten Menschen, überwältigende Bergpanoramen, jahrhundertealte Tempelanlagen, weltoffene Metropolen, ebenso wie luxuriösen Hotels und Resorts an unberührten Sandstränden und Buchten voller Korallenriffe.

Sinnliche Düfte, die in der Luft liegen – in Saigon geht es sehr lebendig zu.

Wer von Kokospalmen und naturbelassenen Stränden träumt, darf sich auf das Six Senses Ninh Van Bay und das Six Senses Con Dao freuen, hier erwartet Sie absolute Privatsphäre und ein Robinson-Crusoe Gefühl.

Entspannen Sie an einsamen Sandstränden mit malerischen Felsbuchten, Korallenriffen umgeben von tropischen Wäldern.

Ausflüge zu den Korallenriffen offenbaren eine Unterwasserwelt, die weltweit ihresgleichen sucht – mehr als 350 registrierte Korallenarten sind hier zu finden.

Beste Reisezeit

Für den Süden empfehlen sich die trockeneren Monate von November bis März. Den Norden und die Mitte des Landes sollte man lieber von Mai bis September bereisen, allerdings toben im Frühjahr und Herbst oft Taifune an der Küste.